Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Wandern in der schönsten Region der nördlichen Alpen, © Hörnerdörfer

Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und HüttenbergNaturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg

mit Schautafeln und Stationen zur Entstehung der Kulturlandschaft, vom Schwenden und Wachsen, uvm.!

Die Tour

Strecke: 6.17 km
Dauer: 120 Minuten
Aufstieg: 213 Meter
Abstieg: 211 Meter
Niedrigster Punkt: 799 Meter
Höchster Punkt: 905 Meter

Eine genussvolle Wanderung über den Naturlehrpfad durch schöne Wälder und über Wiesen mit herrlichen Aussichten auf die Allgäuer Alpen. Schautafeln und Erlebnisstationen erzählen Ihnen über die Entstehung der Berge durch Gletscher und Eiszeit, über die Allgäuer Kulturlandschaft, vom Schwenden und Wachsen, über das blaue und grüne Allgäu und die Vor- und Nachteile der Fichten- und Mischwälder. Verbinden Sie die Wanderung mit einem Besuch bei der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Alle Milchprodukte kommen aus eigener Produktion.

Höhenprofil

Höhenprofil

Anreise

Die Anfahrt nach Ofterschwang ist über die B19, mit Abfahrt Sigishofen bei Sonthofen oder über Tiefenberg möglich.

Parken

Parkplatz Talstation Weltcup-Express in Ofterschwang

Wegbeschreibung

Start der Tour: Talstation Weltcup-Express Ofterschwang

Vom Parkplatz an der Talstation des Weltcup-Express führt hinter dem Ofterschwanger Haus ein Weg rechts hinab und Sie gelangen bei einer kleinen Siedlung auf den Naturlehrpfad. Diesen folgen Sie bis nach Hüttenberg. Die Bergbauern-Sennerei Hüttenberg (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten) befindet sich in der Dorfmitte, gegenüber ist ein schön hergerichteter Dorfplatz zum ausruhen. Folgen Sie der Straße nach Bettenried. In Bettenried führt eine Straße erst rechts und dann gleich links auf einen Forstweg zurück zum Naturlehrpfad. Auf dem Naturlehrpfad gelangen Sie zur linken Hand wieder zurück nach Ofterschwang. 

Einkehrmöglichkeiten:  Schlitte Hitte,  Restaurant Dorfblick und Wurzelhütte an der Talstation sowie Gasthof Zum Bergwirt in Hüttenberg. In den Sommermonaten lädt der Eisladen in der Dorfmitte ein. Leckeres Eis aus echt Ofterschwanger Milch.

Ausrüstung

Der Jahreszeit entsprechende Wanderbekleidung.

Quelle: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Autor: Michael Redecker