Karte schließen Karte als VollbildVollbild schließen
Wandern in der schönsten Region der nördlichen Alpen, © Hörnerdörfer

Panorama Rundweg über das Ofterschwanger HornPanorama Rundweg über das Ofterschwanger Horn

Aussichtsreiche Bergtour zum Ofterschwanger Horn.

Die Tour

Strecke:10.68 km
Dauer:270 Minuten
Aufstieg:653 Meter
Abstieg:653 Meter
Niedrigster Punkt:867 Meter
Höchster Punkt:1453 Meter

In Ofterschwang beginnt und endet diese Tour, die Sie über den Allgäuer Berghof und das Sigiswanger Horn führt. Traumhafte Aussichten entlang der Hörnerkette und leckere Einkehrmöglichkeiten unterwegs. 

Höhenprofil

Höhenprofil

Anreise

A7 bis Waltenhofen, auf die A980, Ausfahrt Sonthofen - Immenstadt, B19 nach Sonthofen und weiter nach Ofterschwang

Parken

Kostenfreier Parkplatz an der Talstation Weltcup-Express in Ofterschwang

Wegbeschreibung

Start der Tour: Parkplatz Talstation Weltcup-Express in Ofterschwang

Der Rundweg führt vom Parkplatz der Bergbahn Ofterschwang, hinter der Schule und dem Kindergarten hoch in Richtung Familotel Allgäuer Berghof (keine Einkehrmöglichkeit). Am Hotel angelangt, von wo aus Sie eine unglaubliche Aussicht auf das gesamte Illertal genießen können, geht es auf dem Panoramaweg weiter zur Weltcup-Hütte und können hier eine Einkehr genießen. Der Weg führt weiter am Ofterschwanger Horn vorbei bis zur Fahnengehren Alpe (in den Sommermonaten bewirtschaftete Alpe). Anschließend geht es ca. 1,2 km auf dem Weg weiter bis unterhalb des Rangiswanger Horns. Hier zweigt der Weg in Richtung Tal ab. Sie kommen vorbei an der Kahlrückenalpe nach Sigiswang, wo Sie dann über den Hochwiesweg, der Ihnen nochmals eine wunderschöne Sicht auf Ofterschwang und die Dörfer preisgibt, wieder zurück nach Ofterschwang gelangen.

Einkehrmöglichkeiten: an der Talstation finden Sie die Schlitte Hitte, das Restaurant Dorfblick und die Wurzelhütte. Unterwegs an der Bergstation gibt es die Weltcup Hütte, zwischen dem Ofterschwanger Horn und dem Sigiswanger Horn die Fahnengehren Alpe. Von Mai bis Oktober lädt der Eisladen in der Dorfmitte zu einem leckeren Eis aus echt Ofterschwanger Milch ein!

Quelle: Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Autor: Michael Redecker